zur Navigation springen

Leistungssport statt narren-Tanz : Rühner im Meisterschaftsfieber

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Heute starten Tänzerinnen des Kulturvereins bei der Landesmeisterschaft in Demen / Rund 600 Teilnehmer sind am Start

von
erstellt am 04.Nov.2017 | 05:00 Uhr

Die Aufregung steigt heute sicherlich wieder bei den Tänzerinnen des Kulturvereins Rühn. Dabei beginnt die Narrenzeit doch erst in einer Woche. Doch bereits heute findet in Demen, bei Schwerin, die Landesmeisterschaft im karnevalistischen Tanzsport statt. Auch die Rühner Karnevalisten nehmen daran teil. „Wir gehen mit 19 Tänzerinnen von der Funkengarde, von den Tanzmariechchen und der Showtanzgruppe an den Start“, sagt Birgit Keindl, eine von drei Trainerinnen der Tanuzformationen des Rühner Vereins.

Insgesamt werden heute im Demener Evita-Forum rund 600 Teilnehmer und Gäste erwartet. Rekord. Erstmals seit 2011 richtet der Karneval-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern wieder eine Landesmeisterschaft aus. „Darauf sind wir sehr stolz, denn es steckt unglaublich viel Arbeit und Überzeugungskraft dahinter“, sagt Lutz Scherling, Präsident des Karneval-Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern.

In den Disziplinen Tanzpaare, Tanzgarde, Tanzmariechen oder Marschtanz schicken die Vereine ihre Akteure an den Start. Bei solch einem hochwertigen Turnier „geht es nicht um Narren-Tanz-Gruppen, sondern um Leistungssport als Facette des Karnevals“, betont Lutz Scherling.

Das weiß auch Birgit Keindl. Deshalb schrauben die Rühner ihre Ansprüche auch nicht so hoch. Im vergangenen Jahr hatten die Rühner Tänzerinnen am 23. Jugendkunstpreis der Karnevalistischen Jugend teilgenommen und kehrten mit einem zweiten, einem dritten und zwei vierten Plätzen zurück. „Es gibt insgesamt 500 Punkte. Wenn wir auf 350 bis 400 Punkte kommen, wären wir schon zufrieden“, sagt Birgit Keindl. Es gehe nicht darum, sich für einen nächsten höheren Wettbewerb zu qualifizieren. Vielmehr möchten die Rühner Tänzerinnen einfach sehen, ob sie sich weiterentwickelt und verbessert haben.

Ausrichter der heutigen Veranstaltung ist der SV Einheit 46 Parchim, einer der erfolgreichsten Vereine seit Jahren. Eröffnet wird der Wettbewerb um 9 Uhr. 62 Wertungsbeiträge stehen bei dieser Mammutveranstaltung auf dem Programm.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen