Schwaan : Rückendeckung für Bürgermeister

Über die Arbeit im Rathaus wird in Schwaan heftig gestritten
1 von 2
Über die Arbeit im Rathaus wird in Schwaan heftig gestritten

Amtsausschuss: Mathias Schauer auf dem richtigen Weg / Streit zwischen Verwaltungschef und Stadtvertreter gefährdet Arbeit im Rathaus

svz.de von
17. Dezember 2013, 18:22 Uhr

Massive Kritik musste Bürgermeister Mathias Schauer auf der jüngsten Stadtvertretersitzung einstecken. Berechtigt oder unberechtigt, das ist für viele Beobachter nicht nachzuvollziehen. Auch bei manchem, der das Geschehen im Rathaussaal verfolgte, kommen Fragen auf. Im Gegensatz dazu sieht der Amtsausschuss Mathias Schauer auf dem richtigen Weg. Die Mitglieder stärkten ihm auf der jüngsten Beratung den Rücken.

Auf der anderen Seite befürchten sie negative Auswirkungen. „Der Streit zwischen Bürgermeister und den Stadtvertretern hat nicht nur Nachteile für die Mitarbeiter des Rathauses, sondern führt auch zu Kopfschütteln bei den Nachbargemeinden“, sagt Amtsvorsteher Ulrich Bauer.

Den ausführlichen Beitrag lesen sie in der Bützower Zeitung vom 18. Dezember.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen