Sperrungen in MV : Rotes Licht für Schwerverkehr

Einigen Straßen sind ab heute gesperrt.
Einigen Straßen sind ab heute gesperrt.

Straßensperrungen im Landkreis in Laage, Bellin, Dummerstorf und Kavelstorf

svz.de von
16. März 2014, 16:10 Uhr

Ab 17. März wird die B 108 Laage bis Abzweig nach Plaaz für den Schwerverkehr ab 3,5 Tonnen in der Baustelle voll gesperrt. Der Lkw-Verkehr aus Richtung Rostock wird über die B 103 nach Güstrow und weiter auf die B 104 nach Teterow und aus Teterow über die L 14 Richtung Plaaz nach Güstrow auf die B 103 Richtung Rostock umgeleitet. Die A 19 ist auch eine Möglichkeit. Das teilt das Straßenbauamt Güstrow mit. Die Sperrung geht voraussichtlich bis November 2014. Der Pkw-Verkehr kann weiter die Baustelle passieren, muss aber mit Wartezeiten rechnen. Das Straßenbauamt weist zudem darauf hin, dass Zuwiderhandlungen gegen die verkehrsrechtlichen Anordnungen dokumentiert und angezeigt werden. Die neue Trasse für die Pkw kann den Lkw-Verkehr nicht aufnehmen.

In Wiendorf wird vom 15. bis 19. März die Straße „An der Warnow“ in Höhe des Bahnübergangs für den gesamten Verkehr voll gesperrt. Die Vollsperrung ist wegen Arbeiten an den Schienen im Bereich des Bahnübergangs erforderlich. Eine Umleitung ist wegen der Besonderheiten der Örtlichkeit nicht ausgeschildert. Es wird gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren. Das teilt der Landkreis mit.

In der Ortslage Bellin wird vom 17. März bis 25. April die Straße „Steinbecker Weg“ wegen Wegebau- und Pflasterarbeiten für den gesamten Verkehr voll gesperrt, kündigte das Amt an.

In Dummerstorf, Ortsteil Pankelow, rollt vom 17. bis 21. März in der Straße „Neue Reihe“ in Höhe der Hausnummer 18 kein Verkehr, weil an Trink- und Schmutzwasserhausanschlüssen gearbeitet wird. Darüber informiert ebenfalls der Landkreis.

In Bentwisch, Ortsteil Harmstorf, steht vom 17. März bis 30. Juni die Straße zwischen Harmstorf und Albertsdorf die Ampel auf Rot. Hier laufen Straßenbauarbeiten.

In Kavelstorf wird vom 17. bis 21. März der „Schwarzer Weg“ in Höhe der Hausnummer 4 b für den gesamten Verkehr voll gesperrt, weil auch hier Arbeiten an Trink- und Schmutzwasserhausanschlüssen erfolgen.

In Kritzmow wird vom 18. März ab ca. 7.15 Uhr bis 20. März der „Stover Weg“ für den gesamten Verkehr voll gesperrt, weil hier eine Baustellenausfahrt ist.

In Klein Kussewitz rollt vom 24. bis 28. März in der „Dorfstraße“ (K 16) in Höhe der Hausnummer 37 kein Rad. Auch hier werden Trink- und Schmutzwasserhausanschlüssen gelegt.

Der Landkreis Rostock weist darauf hin, dass Umleitungen ausgeschildert sind. „Betroffene Anwohner werden durch die bauausführenden Firmen benachrichtigt“, heißt es weiter in einer Mitteilung der Behörde.






















zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen