Bützow : Radfahrer rammt Pkw und wird leicht verletzt

Die Beamten fanden bei dem Radfahrer eine kleinere Menge Cannabis, weshalb nun geprüft wird, ob er zum Unfallzeitpunkt unter Drogeneinfluss stand.
Die Beamten fanden bei dem Radfahrer eine kleinere Menge Cannabis, weshalb nun geprüft wird, ob er zum Unfallzeitpunkt unter Drogeneinfluss stand.

Der Radler stand mutmaßlich unter Einfluss von Betäubungsmitteln.

23-36155540_23-66110650_1416397439.JPG von
20. Januar 2020, 05:00 Uhr

Ein Radfahrer ist am Sonntag bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw in der Straße Am Ausfall leicht verletzt worden. Das teilt die Bützower Polizei mit. Der Mann bog gegen 11.30 Uhr von einer Seitengasse kommend in die Straße ab. Dabei fuhr er einem Autofahrer vor die Motorhaube. Letzterer hatte keine Chance mehr, zu bremsen und den Aufprall zu verhindern. Hinzu kam, dass die Polizei nun dem Verdacht nachgehen muss, dass der Radfahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gestanden haben könnte, als es zu dem Unfall kam. Auch die Tatsache, dass die Beamten geringe Mengen Cannabis bei dem Radfahrer fanden, legt diesen Verdacht nahe.

Der verletzte Radfahrer wurde zur Behandlung in die Bützower Warnow-Klinik gebracht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen