Schwerer Unfall bei Bützow : Postauto von Pkw umgefahren - Fahrerin eingeklemmt

1 von 7
Foto: Stefan Tretropp

Weil sie einen herankommenden Wagen übersah verursachte die Fahrerin eines Postautos einen schweren Unfall auf der L11 in Bernitt

svz.de von
08. Mai 2017, 12:22 Uhr

-Auf der Landesstraße 11 in der Nähe von Bützow hat sich am Montag Vormittag ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Postauto ereignet. Beim Zusammenstoß mit einem anderen Wagen wurden zwei Insassen verletzt.

Wie es von der Polizei hieß, war die Fahrerin des Postautos aus Bernitt gekommen und wollte auf die L 11 abbiegen. Dabei übersah sie offenbar einen von rechts kommenden Wagen. Der Fahrer dieses Autos konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte mit hohem Tempo in die Beifahrerseite des Postautos. Der Pakettransporter wurde daraufhin über die Kreuzung geschleudert und blieb am Straßenrand auf der anderen Seite liegen.

Sowohl die Briefzustellerin als auch diverse geladene Pakete wurden dabei kräftig durcheinander geschüttelt. Die eingeklemmte Fahrerin musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie kam ebenso wie der Pkw-Fahrer in ein Krankenhaus zur weiteren Behandlung. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr halfen der Deutschen Post dabei, alle Pakete, Zeitungen und Briefe aus dem Unfallwagen in ein zweites Fahrzeug umzuladen. Die Hintergründe des Unglücks müssen nun von der Polizei untersucht werden.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen