Bützow : Post-Senioren machen sich reisefit mit Frühsport am Gänsebrunnen

Frühsport im „Morgennebel“: Barbara Berg und Karl-Heinz Behle udn die anderen Postsenioren bereiten sich mit Frühsport auf den Tagesausflug vor.
1 von 3
Frühsport im „Morgennebel“: Barbara Berg und Karl-Heinz Behle udn die anderen Postsenioren bereiten sich mit Frühsport auf den Tagesausflug vor.

Weil es einer Reisegruppe aus Kassel in Kühlungsborn zu teuer war, erkunden sie Mecklenburg von Bützow aus

von
21. September 2014, 19:45 Uhr

Sonnabendmorgen kurz vor 9 Uhr vor dem Bützower „Hotel am Markt“. Eine Reisebus steht bereit, doch einsteigen will noch keiner. Vielmehr sieht man ein paar Männer und viele Frauen beim Frühsport rund um den Gänsebrunnen. „Und die Arme heben und wieder ausschütteln“, gibt eine der Damen den Takt an. „Und jetzt die Hüften kreisen.“ Auch Barbara Berg und Karl-Heinz Behle stemmen die Hände in die Hüften und lassen ihr Becken kreisen. Ein Spaß für die lustige Reisegesellschaft, die durch Zufall in Bützow gelandet ist.

Warum das so ist, das erfahren Sie in der Bützower Zeitung vom 22. September und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen