Bützow/Güstrow : Pilzberatung fällt in diesem Jahr aus

Beraten seit gestern jeden Dienstag im Güstrower Kreishaus: die Pilzsachverständigen Klaus Warning aus Bützow (l.) und Christoph Kretschmer aus Teterow.
Beraten seit gestern jeden Dienstag im Güstrower Kreishaus: die Pilzsachverständigen Klaus Warning aus Bützow (l.) und Christoph Kretschmer aus Teterow.

Nachdem 2014 eine zentrale Pilzberatung im Kreishaus startete, sind die Experten jetzt nur noch telefonisch erreichbar.

von
02. September 2015, 18:56 Uhr

Eine schlechte Nachricht für alle Pilzfreunde ist nun vom Landkreis zu erfahren: In diesem Jahr wird es keine regelmäßige Pilzberatung mehr geben. Die Nachfrage nach individuellen Beratungen sei gesunken und der Aufwand für die beiden Pilzberater aus Bützow und Teterow schlichtweg zu groß, informierte gestern Landkreissprecher Kay-Uwe Neumann.

Den ganzen Artikel finden Sie in der Bützower Zeitung vom 3. September 2015 oder im Epaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen