zur Navigation springen

Schwaan : Per Mausklick zum neuen Spielplatz

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Verein „Bürger für Schwaan“ will für Mädchen und Jungen Geld gewinnen und trommelte dafür Einwohner zusammen

Die Verbesserung von Spielplätzen in der Stadt hat sich der Verein „Bürger für Schwaan“ auf die Fahnen geschrieben. Die Mitglieder lassen dafür nichts unversucht. Bereits vor anderthalb Jahren beteiligten sie sich erfolgreich an der Aktion der Volks- und Raiffeisenbank Güstrow zur Spielplatzsanierung.

Nun nehmen sie an einem bundesweiten Wettbewerb teil, bei dem ebenfalls Geldpreise winken, um Spielplätze einzurichten. Um der Bewerbung mehr Nachdruck zu verleihen und den Veranstaltern des Wettbewerbs zu zeigen, wie sehr sich die Kinder in dem Wohngebiet einen neuen Spielplatz wünschen, lud der Verein alle Familien Baugebeite „Alte Weide“, „Koppelweg“, „Vorbecker Landweg“ und Umgebung am Sonnabend zum Treffen vor Ort ein.

Evelyn Bubber-Menzel

Was sich die Kinder und Eltern in diesen Wohngebieten wünschen und wie die Schwaaner die Bewerbung unterstützen können, erfahren Sie in der Bützower Zeitung vom 15. April und im e-Paper.

 

Internet: www.fanta.de/spielplatzinitiative



zur Startseite

von
erstellt am 14.Apr.2014 | 16:23 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen