Bützow : Panzerfaust an der JVA entdeckt

Der Munitionsfund, der aber für keine Gefahr sorgte.
Der Munitionsfund, der aber für keine Gefahr sorgte.

von
03. Mai 2019, 10:54 Uhr

Bützow | Munitionsfund an der Justizvollzugsanstalt Bützow. Bei Arbeiten im Außenbereich zur Seeseite hin wurde gestern Vormittag eine Granate entdeckt. Der Munitionsbergungsdienst des Landes wurde informiert. Die Spezialisten konnten Entwarnung geben. Es handelte sich um eine Panzerfaust PG 2, allerdings Übungsmunition, erklärte Tilo Stolpe, Sprecher im Innenministerium. Solche Munition soll bis etwa 1975 bei den russischen Streitkräften im Einsatz gewesen sein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen