Bützow : Noch immer kein Amtszelt in Sicht

von
19. Februar 2019, 20:09 Uhr

Noch immer gibt es keine Entscheidung, ob das Amt Bützow-Land ein neues Zelt für Feierlichkeiten anschafft. Verwaltungschef Christian Grüschow informierte, das die Versicherung zwar grundsätzlich bereit sei, einen Schaden zu regulieren, „sie konnte sich aber noch nicht zur Summe äußern“. Die Verwaltung habe sich unabhängig davon in der Zwischenzeit einmal Kostenangebote eingeholt. Eine Neubeschaffung würde etwa 55 000 Euro kosten. Die Ausleihe eines Festzeltes in der Größenordnung beliefe sich auf 9000 bis 10 000 Euro. Sinnvoll erscheine bei diesem Kostenvergleich der Kauf eines neues Zeltes. Darüber müsse der Amtsausschuss zu gegebener Zeit entscheiden.

Das Amtszelt, das nach langem Hin und Her 2015 in den Besitz des Amtes Bützow-Land überging, ist im vorigen Jahr bei einem Fest von einer Windhose erfasst und dabei erheblich beschädigt worden.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen