Tarnow : Neue Bäume für Tarnows Wald

Forstamtsleiter Mathias Regenstein zeigt einen der 7000 gepflanzten Setzlinge auf einem Hektar Wald.   Fotos: Julia Hahnke
1 von 3
Forstamtsleiter Mathias Regenstein zeigt einen der 7000 gepflanzten Setzlinge auf einem Hektar Wald. Fotos: Julia Hahnke

Landesforstamt beendet Aufforstungsarbeiten / Neue Eichen und Tannen auf 4,5 Hektar gepflanzt

von
07. April 2015, 18:25 Uhr

Mit einer breit angelegten Pflanzaktion hat die Landesforst Mecklenburg-Vorpommern ihre Aufforstungsarbeiten im Revier Tarnow erfolgreich abgeschlossen. Der Schlemminer Forstamtsleiter, Mathias Regenstein, betritt das etwa 4,5 Hektar große Gebiet zwischen Tarnow und Boitin, dessen Aufforstung der Diplom-Forstwirt kürzlich betreut hat. An einigen Bäumen sind noch rote und gelbe Farbmarkierungen zu erkennen. „Bis zu den Markierungen wurden die Bäume geerntet“, erläutert er.

Wie die Aufforstungsarbeiten verliefen und vor welchen Herausforderungen der Landesforst M-V steht, erfahren Sie in der Bützower Zeitung vom 8. April und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen