Bützow : Neue Ampelphasen auf Probe

Behelfsampeln sind abgebaut: An der Kreuzung Wismarsche Straße/Am Forsthof in Bützow gelten wieder die alten Phasen.
Behelfsampeln sind abgebaut: An der Kreuzung Wismarsche Straße/Am Forsthof in Bützow gelten wieder die alten Phasen.

Straßenbauamt beobachtet den Verkehr von Stralsund aus.

von
23. Oktober 2019, 20:00 Uhr

Ein Autofahrer hupt an der Ampel auf der Wismarschen Straße, weil ihm ein Fahrschüler im vorausfahrenden Wagen offensichtlich nicht schnell genug in die Straße Am Forsthof abbiegt. Vermutlich verwirrt den Lernenden, dass es zwei Ampelanlagen gibt: die übliche und die Übergangs-Anlage. Sie wird gerade abgebaut. Auf der anderen Straßenseite steht Olaf Posdziech, Bauleiter des Straßenbauamts Stralsund. Er verfolgt mit einem Mitarbeiter, ob die Phasen an den bisherigen, ständigen Anlage richtig eingestellt sind.

„In ein paar Monaten können wir auf einem Computer-Bildschirm in Stralsund sehen, wie der Verkehr läuft“, sagt der Fachmann. Die Ampel an der Straße Am Forsthof sei schon jetzt dem Bedarf angepasst. Schleifen im Boden und Kameras auf Masten melden heranfahrende oder stehende Autos vor den Ampeln. Nach einer Probezeit wollen die Stralsunder die Ampelphasen dem Verkehrsaufkommen anpassen.

Der Verkehr läuft an dieser Kreuzung also wieder. Im nächsten Jahr soll die Asphaltdecke dort erneuert werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen