Bützow : Nadelöhr Langestraße: Immer wieder Stau

von
26. Februar 2019, 19:40 Uhr

„Nadelöhr Langestraße: Täglich Stau“ titelte die Bützower Zeitung vor zehn Jahren. Immer wenn Fahrzeuge auf der Straße halten, gerät der Verkehr ins Stocken. Dabei sind es nicht immer – aber sehr oft– Lieferwagen, die Waren für die Geschäfte ausladen. Auch Pkw halten mitten auf der Straße, weil die Parkplätze belegt sind. Wer im Stau steht, erträgt es entweder geduldig, oder aber tippt nervös mit den Fingern auf dem Lenkrad und lauert auf die passende Gelegenheit, um den Stau-Verursacher zu überholen. Generell gilt in der Langestraße ein Halteverbot. Jedoch mit der Einschränkung, dass Lieferfahrzeuge Waren be- und entladen dürfen. Zeitliche Vorgaben dafür gibt es nicht. Es ist jedoch zu beobachten, dass Lieferwagenfahrer sich beeilen. Schließlich haben sie ohnehin meist einen vollen Terminkalender.

Das Thema von vor zehn Jahren könnte genau so auch dieser Tage in der Bützower Zeitung stehen. Denn das Problem ist seither nicht gelöst. Wie sollte die Lösung auch aussehen? Die Geschäfte müssen Waren erhalten. Und Parkbuchten hätten eine verringerte Zahl von Parkflächen zur Folge. So müssen Autofahrer in der Langestraße einfach etwas Geduld walten lassen, auch wenn sie es eilig haben. Zudem sollten die Autofahrer im Sinne der anderen Verkehrsteilnehmer weniger Bequemlichkeit walten lassen und nicht für ein belegtes Brötchen oder einen Kaffee die Straße blockieren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen