zur Navigation springen

Premiere für Musikfestival in Langen Trechow : Nach Regen den "Nopperhof" gerockt

vom

Nico Noppers ist mit der Premiere des Musikfestivals in Langen Trechow sehr zufrieden. "Auch wenn das Wetter nicht ganz mitgespielt hat." Ganz Junge, Eltern und junge Großeltern genossen die Party unter freiem Himmel.

svz.de von
erstellt am 01.Sep.2013 | 06:50 Uhr

Langen Trechow | "Der Berliner sagt, alles jut." Nico Noppers ist mit der Premiere des Musikfestivals in Langen Trechow sehr zufrieden. "Auch wenn das Wetter nicht ganz mitgespielt hat." Rund zwei Stunden vor Partybeginn auf dem "Nopperhof" in Langen Trechow beendet der Sommer seine regenfreie Zeit. Es kam mächtig Wasser vom Himmel runter. Doch als um kurz nach 18 Uhr die erste Töne erklangen, war das vergessen. Und nach und nach rückte auch das Publikum an.

Und das war bunt gemischt. Ganz Junge, Eltern und junge Großeltern genossen die Party unter freiem Himmel. "Erstaunlich was so ein kleines Dorf auf die Beine stellt", sagt eine der Zuschauerinnen. Und Organisator Nico Noppers gibt ihr Recht. "Ohne die Untersützung aller wäre das gar nicht möglich. Danke an alle und auch an die Kurzen- und Langen-Trechower."

Als Besucher fühlte man sich wirklich wohl. Die Kameraden Freiwilligen Feuerwehr Kurzen Trechow regelten den Verkehr auf dem auf einem Acker eingerichteten Parkplatz, hielten sich ansonsten in Bereitschaft für den Fall der Fälle, der jedoch nicht eintrat. Die Crew "Nopperhof" arbeitet mit dem Sicherheitsdienst Hand in Hand zusammen. Die Musikfreunde bekamen davon gar nichts mit, konnten die Musik der Lokalmatadoren von "Smoking Hut On Stones" und "SonuVab!tch" und den anderen Bands so richtig genießen.

"Für das erste Mal eine wirklich gelungene Sache und dank des Publikums", freut sich Nico Noppers. Es soll keine Eintagsfliege bleiben. "Wir planen für nächstes Jahr auf jeden Fall wieder."

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen