Jürgenshagen : Musikreise wurde lange „Tour“

Ein Foto aus dem Archiv: Immer wieder beliebt sind Wanderungen durch das Naturschutzgebiet „Grünes Rad“ bei Gnemern. Fotos:  ARchiv/Veranstalter
1 von 2
Ein Foto aus dem Archiv: Immer wieder beliebt sind Wanderungen durch das Naturschutzgebiet „Grünes Rad“ bei Gnemern. Fotos: ARchiv/Veranstalter

Als Außenstandort der IGA 2003 gegründet hat sich ein Satower Verein längst in der Region bis ins Amt Bützow-Land hinein etabliert.

svz.de von
24. März 2014, 17:25 Uhr

Wanderungen ins Grüne Rad bei Gnemern oder Tüffelfeste in Jürgenshagen bzw. Penzin mit Pastor Plitt – in diese Rolle schlüpfte mehrmals Pastor i.R. Karl Lange (ehemals Neukirchen) – das sind zwei Angebote, die der Verein „KulTour-Reise Satower Land“ regelmäßig anbietet.

Was den Verein ausmacht, und was es in der Region zu entdecken gibt, lesen Sie in der Bützower Lokalausgabe der Schweriner Volkszeitung vom 25. März und im ePaper.

Die nächste Veranstaltung findet am Samstag, 29. März, um 19.30 Uhr im Satower Theater in der alten Schule (ThiaS) statt. Der Eintritt ist frei. Wegen der begrenzten Platzkapazität sind Anmeldungen über info@satower-land.de oder auch telefonisch unter 0172-35 74 016 (täglich zwischen 9 und 11 Uhr) erwünscht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen