Wochenendtipps : Musik, Kunst und ’ne fette Sause

Die Gruppe „Reuters Fritzen“ wird am Sonnabend um 19 Uhr in der Eickelberger Kirche auftreten.
Die Gruppe „Reuters Fritzen“ wird am Sonnabend um 19 Uhr in der Eickelberger Kirche auftreten.

Am Wochenende ist in der Region allerhand zu erleben.

von
18. Oktober 2019, 05:00 Uhr

Und wieder ein vollgepacktes Wochenende mit allerhand zu erleben. Es gibt in mehreren Fällen etwas für Kulturfreunde, aber auch Feiern und die Möglichkeit, aktiv zu werden. Wir geben Ihnen einen Überblick ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Langohren

Bei kleinen Kindern rufen sie ein „Oh“ hervor, „Oh wie niedlich“. Bei Älteren, vor allem fachkundigen Leuten, ein „Aha“. Kaninchen. Der Rassekaninchenzuchtverein M3 Bützow organisiert von heute bis Sonntag rund 240 Tiere in der ehemaligen BHG-Sporthalle in der Bahnhofstraße – so viele Langohren wie noch nie zuvor. Die Leistungsschau ist heute von 12 bis 17 Uhr, morgen von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag von 9 bis 12 Uhr geöffnet.

Tolle Alleen

Sie sind immer wieder eine Augenweide, die Alleen in unserer Region. Und damit werden sie auch zu beliebten Fotomotiven. Die Eickelberger Dorf-zu-Dorf-Gemeinschaft machte sich auf die Pirsch, suchte für einen Foto-Wettbewerb des BUND die schönsten Alleen. In einer Ausstellung werden die besten Bilder nun in der Eickelberger Kunstkirche präsentiert. Am heutigen Freitag wird die Ausstellung um 17 Uhr eröffnet. Dazu hält der Autor Christoph von Fircks eine Laudatio. Um 19 Uhr gibt es einen filmischen Rückblick auf die 5. Kunstkirche im Sommer. Am Sonnabend ist die Kirche ab 10 Uhr geöffnet, es gibt Mitmachaktionen für Klein und Groß. Um 15 Uhr geht es zum Brückenfest nach Klein Raden, um 16 Uhr wollen die Teilnehmer dort sein. Zurück in Eickelberg wird der Grill angeworfen, ehe gegen 19 Uhr „Reuters Fritzen“ auftreten. Am Sonntag ist die Ausstellung dann noch einmal von 10 bis 18 Uhr zu sehen – passend zum bundesweiten Tag der Alleen.

Brückenfest

Die Ortsteilvertretung von Klein Raden lädt am Sonnabend ab 14 Uhr zum traditionellen Brückenfest ein. Treffpunkt ist die Brücke über die Warnow in Klein Raden. Nach einer kleinen Wanderung durch das Warnowdurchbruchstal gibt es Kaffee und Kuchen. Alle Einwohner und Gäste sind herzlich willkommen.

„Uneigentliches“

Die Woche über wurde bereits alles vorbereitet, alle Bilder an die richtige Position und ins richtige Licht gerückt. Und am Sonnabend wird nun um 15 Uhr die Ausstellung eröffnet. Der Bützower Reinhardt Lange stellt seine Personalausstellung „Uneigentliches“ im Kunsthaus in der Langestraße 20 in Bützow aus. Der 67-Jährige bringt in seinen Werken vorrangig die Themen Verwandlung und das Neue im Zerstörten.

Blaulichtparty

Seit 100 Jahren können sich Schwaaner sicherer fühlen. Denn so lange gibt es schon die Freiwillige Feuerwehr. Und ein solches Jubiläum will natürlich gefeiert werden. Im Kulturhaus Lindenbruch, von allen nur „Bunker“ genannt, findet am Sonnabend eine Festsitzung mit vielen geladenen Gäste statt. Später, ab 20.30 Uhr, wird die Sause dann öffentlich und die Kameraden laden zur Blaulichtparty ein. An der Abendkasse gibt es dafür noch wenige Restkarten.

Herbstbüfett

Zum Herbstbüfett lädt der Verein Bürger für Schwaan am Sonntag zwischen 11 und 15 Uhr in die Bürgerbegegnungsstätte ein. Anmeldungen dafür nimmt der Verein unter 03844/8914455 oder per E-Mail an info@buerger-fuer-schwaan.de entgegen.

Operetten Revue

Zu einer unterhaltsamen Operetten Revue lädt das Primavera-Ensemble Sonntag um 17 Uhr in den Festsaal Bad Doberan ein. Seit Jahren begeistern die Berliner Künstler auf ihren Gastspielen zahlreiche Zuschauer und erobern mit Melodien von Strauss, Millöcker, Zeller und anderen Operettenkomponisten die Herzen der Musikliebhaber. Zu erleben ist ein prickelnder Operettencocktail mit Wiener Charme, ungarischem Temperament und Walzermelodien, gewürzt mit feurigen Csárdásklängen und Berliner Witz und Humor. Die musikalische Leitung hat die Pianistin Daniela Müller. Karten für diesen Musikabend sind in der Tourist-Info Bad Doberan unter 038203/621 54 erhältlich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen