Bützow/Rühn : Musik-Duo knüpft an alte Zeiten an

Bei ihrem Auftritt in der Zerniner Pfarrscheune machen Hubert Dohmen (hinten am Keyboard) und Dieter Steinhagen eine gute Figur.
1 von 2
Bei ihrem Auftritt in der Zerniner Pfarrscheune machen Hubert Dohmen (hinten am Keyboard) und Dieter Steinhagen eine gute Figur.

Dieter Steinhagen und Hubert Dohmen spielten früher gemeinsam in einer Band / Heute treten sie zu zweit auf

von
03. April 2017, 12:00 Uhr

Musik machen und damit anderen Menschen eine Freude bereiten – das ist eine Herzensangelegenheit von Dieter Steinhagen und Hubert Dohmen. Die beiden Rentner haben vor einem halben Jahr gemeinsam das „Nordstern Duo“ gegründet. Seitdem proben sie einmal in der Woche vier Stunden ihre Nummern ein. „Wir ziehen das richtig durch“, sagt Hubert Dohmen.

Die beiden Männer teilen sich nicht das erste Mal eine Bühne. Schon vor mehr als 40 Jahren spielten sie gemeinsam in einer fünfköpfigen Band, dem „Symphon-Quintett“. Damals seien sie jedes Wochenende aufgetreten, erzählt Hubert Dohmen. Nachdem die Gruppe sich Mitte der 1980er-Jahre aufgelöst hatte, hätten sie sich aus den Augen verloren, sagt Dieter Steinhagen. Vor sechs Monaten haben sich die beiden dann vor einem Supermarkt in Bützow wiedergetroffen und sich auf den neuesten Stand gebracht. So berichtete Hubert Dohmen seinem alten Freund zum Beispiel, dass er das Gitarrespielen wegen einer Sehnenverletzung aufgeben musste und sich dann selbst das Orgel- und Keyboardspielen beibrachte. Dieter Steinhagen, der früher Schlagzeug spielte, ist ebenfalls Autodidakt. „Ich spiele Akkordeon, Mundharmonika und auch Gitarre“, erzählt der 73-Jährige.

Schon bei ihrem Wiedersehen fassten die Rentner den Plan, wieder gemeinsam Musik zu machen. „Wir dachten einfach, wir fühlen uns noch nicht so alt, dass wir nur zu Hause rumsitzen müssen und wir können gut Musik machen. Warum sollen wir andere nicht daran teilhaben lassen?“, so Hubert Dohmen. Einige Auftritte hat das „Nordstern Duo“ schon absolviert. „Wir sind zum Beispiel in Pflegeheimen aufgetreten, das kam sehr gut an“, berichtet Dohmen. Auch für Veranstaltungen wie Jubiläen oder runde Geburtstage können die Hobbymusiker gebucht werden. „Es geht uns nicht ums Geld, sondern um den Spaß dabei“, sagt Hubert Dohmen.

Die Familien der beiden stehen voll hinter ihrem Hobby. Hubert Dohmen: „Meine Frau hat mich noch darin bestärkt, das zu machen. Und meine Söhne haben sich auch sehr gefreut, sie sind selbst Musiker.“ Bei Dieter Steinhagen sieht es ähnlich aus. „Meine Frau unterstützt mich, wo sie kann“, sagt er.

Seinen letzten Auftritt hatte das Duo übrigens erst gestern Nachmittag. In der Zerniner Pfarrscheune überraschten sie Charlotte Wilde aus Wendorf, die dort mit ihrer Familie ihren 80. Geburtstag feierte.

Kontakt: Gebucht werden kann das „Nordstern Duo“ unter Telefon 038461/662 22 oder -524 57 sowie unter 0152/26 07 94 76

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen