Bützow : Mülltonnen stehen in Flammen

Mehrere Mülltonnen standen gestern früh in der Karl-Marx-Straße in Bützow in Flammen.   Fotos: Freiwillige Feuerwehr Bützow
1 von 2
Mehrere Mülltonnen standen gestern früh in der Karl-Marx-Straße in Bützow in Flammen. Fotos: Freiwillige Feuerwehr Bützow

Freiwillige Feuerwehr war gestern Nacht im Einsatz. Übung am Montag in Horst

svz.de von
04. April 2017, 21:00 Uhr

Gestern in aller Frühe, um 4.15 Uhr ging bei der Freiwilligen Feuerwehr Bützow ein Alarm ein. In der Karl-Marx-Straße standen Mülltonnen in Flammen. 13 Kameraden rückten aus. Sie löschten die zwei großen Plastetonnen sowie vier Biotonnen. Zusätzlich warfen sie ein Auge auf die Fassade des Hauses neben dem Stellplatz der Tonnen. Zwar sei die Dämmung laut Wehrführer Holger Gadinger schwer entflammbar, jedoch umso gefährlicher, wenn sich die Flammen doch ausgebreitet hätten. Die Kameraden überprüften die Wände sicherheitshalber mit einer Wärmebildkamera. Wie das Feuer entstand, vermochte Holger Gadinger nicht zu sagen. „Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Tonnen sich von allein entfacht haben.“ Ob jemand den Brand fahrlässig oder mutwillig herbeiführte, könne er jedoch nicht bewerten. Samt Aufräumarbeiten endete der Einsatz der 13 Kameraden gegen 5 Uhr.

Um stets für Einsätze gewappnet zu sein, führt die Freiwillige Feuerwehr Bützow regelmäßig Ausbildungen durch. Eine fand am Montag in Horst statt. Auf dem Plan stand die Wasserversorgung über lange Strecken sowie die Wasserentnahme aus offenem Gewässer.

Als Einsatzort wurde ein Objekt am Rande von Horst ausgesucht. Laut Holger Gadinger wurden zirka 300 Meter Leitung dorthin verlegt. „In Horst und in Parkow gibt es kein Hydrantennetz“, so der Wehrführer. Deswegen müsse die Entnahme aus den Teichen geübt werden. Mehr als 30 Kameraden frischten ihre Einsatz- und Ortskenntnisse auf. „Es war interessant und alles hat geklappt.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen