zur Navigation springen
Bützower Zeitung

18. November 2017 | 05:59 Uhr

Bützow : Mode und Familie unter einem Hut

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Designerin Karolin Krüger ist aus Berlin wieder in die alte Heimat gezogen.

von
erstellt am 25.Okt.2017 | 06:00 Uhr

Bützow und modernes Modedesign? Das passt eigentlich nicht zusammen. Das könnte sich jetzt aber ändern: Modedesignerin Karolin Krüger hat vor Kurzem ein Atelier in der Innenstadt bezogen und hofft, hier mit ihren Kleidern einige Aufmerksamkeit zu erregen. Bislang lebte Karolin Krüger, die sich auf Hochzeitskleider spezialisiert hat, mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Berlin. Ein Kulturschock ist die Kleinstadt aber nicht für sie. Die 36-Jährige ist in Bützow aufgewachsen, ihr Mann stammt aus Rühn. „Es war uns immer klar, dass wir irgendwann zurückwollen“, erzählt Karolin Krüger.

Am Ende war vor allem das Familienleben ausschlaggebend. „Berlin ist eine tolle Stadt für ganz junge Menschen, super zum Studieren. Aber wenn man Kinder hat, kann man sie keinen Augenblick allein lassen, man ist immer von unzähligen Menschen umgeben.“ Um dem zumindest am Wochenende zu entgehen, hätten sie und ihr Mann sich vor einigen Jahren schon ein kleines Gartenhaus am Bützower See gekauft, wo sie viel Zeit mit den Kindern verbrachten. Im Sommer kehrten die Krügers der Hauptstadt dann endgültig den Rücken. Eine Entscheidung, die sie bislang nicht bereut hat, erzählt Karolin Krüger. „Jeden Tag freue ich mich, dass wir wieder hergezogen sind.“

Ihr Atelier hat die Designerin in der ehemaligen Weinstube im Bützower Hof eingerichtet. „Als wir hergezogen sind, hatte ich erst keins, aber das ging für mich nicht. Ich muss einfach meine Stoffe um mich haben“, erzählt Karolin Krüger. Und das sind nicht wenige. Fast deckenhohe Wandregale dienen als Stauraum für unzählige Kisten, die mit Materialien jeglicher Art gefüllt sind. Auch einen Arbeitstisch, ihre Schneiderpuppe, Nähmaschinen und eine Kostprobe der Kleider, die sie entworfen hat, sind in dem kleinen Atelier zu finden.

Die Anordnung ist – entgegen aller Designer-Klischees – eher praktisch als pompös oder verschnörkelt. „Ich bin eher ein technischer Mensch. Ich mache auch keine künstlerischen Zeichnungen, sondern entwerfe eher einen Schnitt, wenn ich eine Idee habe“, erzählt Karolin Krüger. Für sie sei es wichtig, gleich zu wissen, ob das was sie vorhat, auch in der Praxis funktioniert. Geholfen hat ihr dabei ihre Ausbildung zur gestaltungstechnischen Assistentin für Mode und Design. „Wer gar nicht schneidern kann, hat es ziemlich schwer als Modedesigner. Wer noch nie einen Reißverschluss vernäht hat, weiß auch nicht, welche Voraussetzungen beim Entwurf dafür nötig sind.“

Diese Herangehensweise spiegelt sich auch in ihrer Mode wider. So sind die Hochzeitskleider, die sie über ihr Label Karolin Kruger verkauft, eher schlicht, Corsagen und pompöse Rauscheröcke gehören nicht zum Portfolio. Ihr Motto: „Weniger ist manchmal mehr.“ Dafür legt die 36-Jährige großen Wert auf elegante Farben und Stoffe und vor allem darauf, individuell auf ihre Kundinnen einzugehen. So habe sie auf Wunsch zum Beispiel auch schon ein zweiteiliges Hochzeitsoutfit aus Rock und Oberteil entworfen.

Neben ihren Kleidern hofft Karolin Krüger noch auf ein weiteres Standbein: Ende November soll es losgehen mit Nähkursen. „Es macht mir Spaß, anderen das Nähen beizubringen.“ Kurse hat die zweifache Mutter schon in Berlin gegeben. „Ich habe zum Beispiel Projekte in Kitas gemacht, Jugendlichen das Nähen beigebracht und schon vielen Freundinnen gezeigt, wie es geht.“

Den Entwicklungen ihrer beruflichen Zukunft in Bützow sieht Karolin Krüger gespannt entgegen. Wichtig sei in erster Linie aber, dass es der Familie gut gehe. „Für die Kinder ist es toll. Und auch mein Mann und ich sind begeistert, wieder in Mecklenburg zu sein. Es gibt so viele schöne Ecken, die man hier entdecken kann.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen