Schwaan : Mittelalterliches Spectaculum

von
23. Mai 2019, 05:00 Uhr

Die Regionale Schule in Schwaan und das Mehrgenerationenhaus arbeiten an einer Riesenshow: einem mittelalterlichem „Spectaculum“, also einem Schauspiel, am 6. Juni.

Folgende Themenbereiche sind bereits für das Mittelalter-Projekt geplant: Auf einem Festplatz sollen die Besucher Gefallen an mittelalterlicher Musik finden. Weitere Höhepunkte sind eine „Beinkleidschau“, also Modenschau, eine Feuer-Jonglage, ein Theaterstück und ein Pranger. Auf dem Turnierplatz können sich große und kleine Ritter im Zweikampf beweisen. Die Kräuterfrau wird Hilfesuchenden mit Rat und Tat beiseite stehen. Lohnenswert ist bestimmt auch der Garten, der nach den Aufzeichnungen Hildegard von Bingens angelegt wurde. In der Schmiede ist mittelalterliches Handwerk nach alter Tradition zu erleben. Die Dorfschänke bietet jedem was: ob für den kleinen Hunger oder als Umtrunk nach einer deftigen Speise. Beim Vortrag einer Märchenerzählerin können die Besucher ihre Augen schließen und sich in die magischen Geschichten von Rittern, Prinzessinnen und Drachen entführen lassen.

Kutschfahrten werden ebenfalls angeboten: „Wie die Herzöge von Mecklenburg den Sommer im Lindbruch genießen, bei einer gemütlichen Kutschfahrt durch das Schwaaner Land“: So wird dieser Programmpunkt angepriesen. Schließlich können sich alle Besucher bei der Herstellung verschiedener Tongefäße ausprobieren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen