zur Navigation springen
Bützower Zeitung

14. Dezember 2017 | 22:05 Uhr

Schwaan : Mit Nadel und Faden im Einsatz

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Damen aus den Schwaaner Nähkursen trafen sich zum „Sommernähen“

svz.de von
erstellt am 19.Aug.2017 | 12:00 Uhr

Bereits zum dritten Mal trafen sich Frauen aus den beiden Nähkursen, die in Schwaan angeboten werden, zum Sommernähen für den Verein Bürger für Schwaan. Entstanden ist die Idee auf dem Heringsmarkt, als sich der Nähkurs mit seinen angefertigten Taschen und Schürzen präsentierte. Die Erzeugnisse stießen auf großes Interesse, die Besucher wollten die Ausstellungsstücke gerne kaufen.

Gesagt, getan: Kursleiterin Anke Stockmann und die Kursteilnehmerinnen treffen sich jetzt vier Mal unentgeltlich zum Nähen. Stoffe und weiteres Material stellt der Verein Bürger für Schwaan zur Verfügung. Der Verkaufserlös der handgefertigten Einzelstücke kommt dann dem Verein zugute. „Eine tolle Idee“, meint Torsten Schlutow vom Verein.

Nähen ist nur eines von vielen Angeboten, das der Verein Bürger für Schwaan zu bieten hat. Und um mit seinen Angeboten künftig noch mehr Menschen anzusprechen, wurde an der Begegnungsstätte gewerkelt. So fanden vor zirka drei Wochen die letzten Verkleidungs- und Sicherungsarbeiten am Hublift der Begegnungsstätte statt. „Menschen mit Handicap sind herzlich eingeladen, unsere Kursangebote zu nutzen, den offenen Treff zu besuchen oder sich zum Beispiel am nächsten ‘Tag der offenen Tür‘ zu informieren“, erklärt Torsten Schlutow. Dieser findet am Sonntag im Rahmen des Brückenfestes statt. Eine Klingel links im Eingangsbereich informiert die Vereinsmitglieder darüber, dass jemand den Hublift benötigt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen