Rühn : Mit Motorrad des Pastors ’ne Runde um den Konsum

Pastorin Helga Müller ludt am Wochenende Marianne Gau, Eckhard Stelley, Marlene Plate, Anke Schilke und Gertrud Bode (v.l.) zur Goldenen Konfirmation in die Klosterkirche Rühn ein.
Pastorin Helga Müller ludt am Wochenende Marianne Gau, Eckhard Stelley, Marlene Plate, Anke Schilke und Gertrud Bode (v.l.) zur Goldenen Konfirmation in die Klosterkirche Rühn ein.

Bei der Goldener Konfirmation in Rühn an Geschichten aus der Jugendzeit erinnert.

von
31. August 2015, 19:16 Uhr

Goldene Konfirmation – das bedeutet, sich noch einmal zu erinnern an die Zeit, als man auf die Schwelle des Erwachsenseins trat. Goldene Konfirmation bedeutet aber auch, seine Einstellung zu Gott zu hinterfragen, ob der Glaube zwischen Konfirmation und Goldener Konfirmation noch eine Rolle gespielt hatte und noch spielt. So war die Feierstunde für die fünf Konfirmanden, für die Pastorin Helga Müller eine kleine Andacht in der Klosterkirche Rühn hielt, eine Gelegenheit, inne zu halten in dieser schnelllebigen Zeit.

Lesen Sie mehr in der Bützower Zeitung vom 1. September oder im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen