zur Navigation springen
Bützower Zeitung

20. November 2017 | 01:29 Uhr

Qualitz : Mit E-Fahrrädern auf großer Tour

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

SVZ-Sommertour: Von Qualitz aus geht es morgen durch das Sternberger Seenland / Zwei Routen sind möglich

von
erstellt am 27.Jul.2017 | 09:00 Uhr

Am morgigen Freitag geht unsere SVZ-Sommertour in die nächste Runde. Die zweite Etappe führt uns und unsere Leser zunächst nach Qualitz auf das Anwesen von Ernst Schützler. Dort werden die Teilnehmer mit Elektro-Fahrrädern ausgestattet, mit denen es auf große Tour geht. Zwei Routen hat Ernst Schützler als Option ausgearbeitet.

Die erste Strecke umfasst etwa 30 Kilometer und führt, inklusive Haltepunkten an kulturell interessanten Orten, quer durch die Region. So geht es von Qualitz nach Laase, wo die Kirche besichtigt werden kann. Anschließend fährt die Gruppe weiter zum Naturdorf Eickhof, dann nach Eickelberg zur Kunstkirche. Von dort aus geht es weiter über Groß Görnow nach Mankmoos zum Moorlehrpfad. Die Tour würde etwa viereinhalb Stunden dauern. „Wer möchte, kann im Anschluss noch im Pfarrgarten verweilen und eine Tasse Kaffee genießen.“

Für den Fall, dass diese lange Route keine Zustimmung findet, hat Ernst Schützler eine kürzere Variante herausgesucht: „Dann fahren wir von Laase aus nach Klein Labenz zum naheliegenden Naturschutzgebiet und von dort nach Mankmoos.“ Diese Route wäre etwa 20 Kilometer lang.

Die Abstimmung darüber, welche Strecke die Gruppe einschlagen wird, erfolgt vor Ort. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Alten Pfarrhaus, Am Kirchberg 19. Die Fahrradtour beginnt um 10 Uhr. Für ganz Kurzentschlossene haben wir übrigens eine gute Nachricht: Einen Platz haben wir auf unserer Teilnehmerliste noch frei. Wer also noch mitfahren möchte, kann sich heute oder morgen im Zeitraum von 10 bis 16 Uhr dafür anmelden.

Für den Fall, dass das Wetter sich so unbeständig zeigt, dass die Fahrradtour nur unter allzu erschwerten Bedingungen stattfinden kann, wird der Termin verschoben. Informieren können sich alle Teilnehmer im Vorfeld bei Ernst Schützler unter Telefon 038462/222 75 oder 0173/233 68 65. Außerdem erreichen Sie uns zur Abstimmung in der Redaktion unter Telefon 038461/421 81 64.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen