zur Navigation springen
Bützower Zeitung

15. Dezember 2017 | 19:10 Uhr

ZIKITA : Mit der Zeitung durch die Welt

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte „Gänseblümchen“ aus Tarnow besuchen Redakteure

svz.de von
erstellt am 17.Feb.2016 | 09:00 Uhr

Besuch bekamen gestern Vormittag die Redakteure der Bützower Zeitung. Markus, Karl, Lena, Joline, Alexander, Elene und Maximilian aus der Kindertagesstätte „Gänseblümchen“ in Tarnow waren mit dem Schulbus nach Bützow geeilt. Vor Ort in den Redaktionsräumen der Schweriner Volkszeitung wollten sie erfahren, wie die Zeitung entsteht. Einige kennen die Bützower Zeitung schon von zuhause. Seit 14 Tagen bekommen nun alle Kinder jeden Morgen die Zeitung in den Kindergarten geliefert. Denn die Kindertagesstätte nimmt am ZIKITA-Projekt – Zeitung in der Kita – teil. Damit am morgen auch jedes der Vorschulkinder seine Zeitung bekommt, haben die Mädchen und Jungen extra Zeitungsröhren mit ihren Namen angefertigt. „Aus Teppichrollen“, verrät Erzieherin Petra Wunder.

„Wie kommen die Fotos in die Zeitung“, möchte nun an diesem Morgen der kleine Maximilian von Redakteur Ralf Badenschier wissen. Auch die anderen Kinder schauen und hören aufmerksam zu, als der Reporter ihnen am Computer erklärt, wie die Berichte und Bilder aufs Papier kommen.

Die Tarnower Kindertagesstätte nimmt schon seit einigen Jahren an dem Zeitungsprojekt teil. „Wir machen das gern, weil die Mädchen und Jungen so die Buchstaben kennenlernen“, erzählt Petra Wunder. Doch die beiden Projektfiguren Pit und Paula helfen den Kindern auch noch bei einem anderen Projekt weiter: Die Vorschulgruppe der Kita begibt sich jedes Jahr auf eine „Reise um die Welt“, erklärt Wunder. Dafür gibt es extra ein Lied. „Unsere Welt ist kugelrund“ heißt es und in ihm wird von Kontinenten und Ländern erzählt sowie von Menschen die ganz verschieden sind. „Und in der Zeitung schauen wir dann nach Berichten über die verschiedenen Länder.“ Und während Petra Wunder davon berichtet, stimmen die sieben Mädchen und Jungen das Lied einfach mal an und verwandeln so die Redaktion für einen kurzen Moment in eine Musik-Bühne.

Und was machen die Kinder, wenn sie die Bützower Zeitung gelesen haben? Sie geben sie ab und bekommen dafür noch ein paar Euro. „Für die Abschlussfahrt“, verrät Lena.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen