Bützow : Langsamer Tod für Allee Bützow–Steinhagen

So wurden jetzt wieder rund 20 Bäume gefällt, die eine Gefahr für den Fahrzeugverkehr darstellten.  Fotos: Robert Grabowski/Archiv
1 von 2
So wurden jetzt wieder rund 20 Bäume gefällt, die eine Gefahr für den Fahrzeugverkehr darstellten. Fotos: Robert Grabowski/Archiv

Weitere Straßenbäume fallen der Kettensäge zum Opfer. Aber es gibt Aussicht auf frisches Grün.

von
26. März 2014, 19:45 Uhr

Die alte Allee zwischen Steinhagen und Bützow an der L14 verliert mehr und mehr ihre „Lebensadern“. Jetzt wurden weitere rund 20 Bäume gefällt, wie Ines Bissa aus Steinhagen festgestellt hat. „Warum musste das sein?“, fragt sie gestern am SVZ-Telefon. „Die Bäume sind doch gesund gewesen“, meint sie.

Dem widerspricht Ronald Normann.

Was der Leiter des Straßenbauamtes dazu sagt und wie es an der Straße weitergeht, lesen Sie in der Bützower Lokalausgabe der Schweriner Volkszeitung vom 27. März und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen