STeinhagen : Landwirte unter Beobachtung

Konstituierende Sitzung im stehen: Der neu gewählte Vorstand des Bauernverbandes Bützow wählte u.a. Manfred Bissa (l.) zum Vorsitzenden und Armin Lüth (r.) zu einem von zwei Stellvertretern. Hier mit in der Runde die Vorstandsmitglieder Rainer Bretting, Diedrich Röders (2. u. 3. v.l.), Petra Köster und Silvio Griepentrog (2. u.3. v.r.) sowie Wahlleiter Siegried Nümann (hinten).
Konstituierende Sitzung im stehen: Der neu gewählte Vorstand des Bauernverbandes Bützow wählte u.a. Manfred Bissa (l.) zum Vorsitzenden und Armin Lüth (r.) zu einem von zwei Stellvertretern. Hier mit in der Runde die Vorstandsmitglieder Rainer Bretting, Diedrich Röders (2. u. 3. v.l.), Petra Köster und Silvio Griepentrog (2. u.3. v.r.) sowie Wahlleiter Siegried Nümann (hinten).

Bauernverband Bützow stellt sich der öffentlichen Diskussion / Vorstand für vier Jahre gewählt / Manfred Bissa bleibt Vorsitzender

23-11367640_23-66108348_1416395129.JPG von
20. März 2015, 19:57 Uhr

Wenn heute bei Parchim die Landesdelegiertenkonferenz von Bündnis 90/Die Grünen stattfindet, werden auch Landwirte aus der Bützower Region vor Ort sein. Das kündigte gestern Manfred Bissa in Steinhagen an. Auf dem Bauerntag im Speicher wurde der Steinhäger erneut zum Vorsitzenden des Bauernverbandes Bützow gewählt.

Bei der Jahrestagung des regionalen Verbandes mit 99 Mitgliedern, die im Altkreis Bützow mehr als 84 Prozent der landwirtschaftlichen Flächen bewirtschaften, nahm das Thema „Landwirtschaft im Fokus der Öffentlichkeit“ einen wichtigen Punkt ein.

Was die Landwirte dabei besonders bewegt und wie sich sich dem Druck entgegenstellen wollen, das alles erfahren Sie in der Bützower Zeitung vom 21. März und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen