Schwaan : Kunst schafft Diskussionsangebote

„Expedition“ nannte Weigend diese Holzplastiken.
„Expedition“ nannte Weigend diese Holzplastiken.

Finissage zur Ausstellung „Zwischendimensionen“ in der Kunstmühle Schwaan: Fragen an die Künstler und zur Rezeption von Kunst

svz.de von
27. Januar 2014, 19:00 Uhr

Sonntagnachmittag in der Kunstmühle Schwaan. Zahlreiche Besucher waren der Einladung zur Finissage der Ausstellung „Zwischendimensionen“ mit Werken von Pius Müller und Arndt Weigend gefolgt. In der Alten Durchfahrt nahm inmitten der Farbkompositionen und Skulpturen schnell eine Diskussion Fahrt auf, die bald in Fragen zum Schaffen der Künstler und der Rezeption von Kunst mündete. Kein Wunder bei den oft abstrakten und unbetitelten Werken, die viele Wege der Deutung offen lassen.

Christian Menzel

Den vollständigen Beitrag lesen sie in der Bützower Ausgabe vom 28. Januar oder im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen