BÜtzow : Kriminalfälle, eine kunterbunte Villa und Piraten

Nicht nur eine „Wickie“ wirbelte auf der „Tanzfläche im Grünen“, sondern die ganz Gruppe der Vorschultänzer.   Fotos: Ralf Badenschier (4)
1 von 3
Nicht nur eine „Wickie“ wirbelte auf der „Tanzfläche im Grünen“, sondern die ganz Gruppe der Vorschultänzer. Fotos: Ralf Badenschier (4)

Über 100 kleine Künstler gestalteten „Musik im Grünen“ / Musik und Tänze nach Kino- und Fernsehfilmklassikern

von
25. Mai 2014, 19:35 Uhr

„Die Piraten der Karibik“ schauten gestern mit „Stolz und Vorurteil“ in der „Fabelhaften Welt der Amelie“ hinein. Die war in der Bützower Nebenstelle der Kreismusikschule Güstrow im Bützowern Ellernbruch aufgebaut.

Warum „Aschenbrödel“ einen „Skyfall“ vor „James Bond 007“ machte und was noch alle im Grünen der Musikschule passierte, erfahren Sie in der Bützower Zeitung vom 26. Mai oder im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen