KLein Raden : Klein Raden Nummer drei der schönen Dörfer

4
Foto:
1 von 1

Im Kreisausscheid „Unser Dorf hat Zukunft – Unser Dorf soll schöner werden“ holt sich Klein Raden den dritten Platz.

svz.de von
02. Juli 2015, 18:45 Uhr

Klein Raden belegt den dritten Platz im Kreisausscheid „Unser Dorf hat Zukunft – Unser Dorf soll schöner werden“. In der „Storchenschule“ Cammin fand gestern die Auswertung statt. Sieger wurde Cammin, Lohmen schaffte es auf den zweiten Platz. Beide dürfen nun am Landeswettbewerb teilnehmen. Landrat Sebastian Constien (2.v.r.) lobte die Aktivitäten aller zehn Gemeinden, die sich am diesjährigen Wettbewerb im Landkreis beteiligten. Warnows Bürgermeister Siegfried Hoffmann (r.) freute sich sichtlich, dass der Ortsteil Klein Raden unter den Erstplatzierten ist und nahm gestern gemeinsam mit den Bürgermeistern Cammins und Lohmens Gutscheine entgegen. Vorschläge, wofür die 1500 Euro bei der Forstbaumschule in Güstrow eingelöst werden sollen, nimmt die Ortsvertretung Klein Radens entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen