Eickelberg : Klarinettenklänge in der Kunstkirche

von 06. August 2019, 05:11 Uhr

Theo Jörgensmann begeisterte das Publikum mit außergewöhnlichen Tönen.

Er sitzt da vor den vielen Menschen. Mit einer Leichtigkeit – oder auch nicht – entlockt er seiner Klarinette Töne: laute, leise, melodische, quietschende, gefühlvolle, vibrierende, lang anhaltende und schnell wechselnde. Er zeigt alles, zumindest eine Menge, was auf diesem Instrument möglich ist. Ein Klarinettist von Weltrang eben. Und der spielt in ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite