Bützow : Klarheit statt „Kuschelzeugnis“

Bessere Zeugnisse dank leichterer Prüfungen? Die Schulen in Bützow und Schwaan lehnen geschönte Ergebnisse ab.
Bessere Zeugnisse dank leichterer Prüfungen? Die Schulen in Bützow und Schwaan lehnen geschönte Ergebnisse ab.

Wirtschaft besorgt über Dreier-Notenschnitt der Zehntklässler: Schulen in Bützow und Schwaan halten an Prüfungsniveau fest

von
19. November 2014, 13:50 Uhr

Die Zehntklässler im Land haben die Schule in diesem Jahr mit einem Notenschnitt von Drei abgeschlossen. Das sei ein „normaler Durchschnitt“ und ein Indiz für die anspruchsvollen Prüfungen in MV, sagt Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD). Die Wirtschaft ist darüber besorgt. Für viele Unternehmer sind die vermeintlich schlechten Schulabschlüsse ein Problem: Sie erschweren ihnen geeignete Auszubildende zu finden, so ein Sprecher der IHK Schwerin. Denn: Eine durchschnittliche Drei bedeute, dass in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Englisch nur Note Vier oder schlechter erreicht wurde. Das Bildungsministerium und die Schulen wollen trotzdem an dem Prüfungsniveau festhalten.

Wie die Schulen in Bützow und Schwaan dazu stehen, erfahren Sie in der Bützower Zeitung vom 20. November und im ePaper

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen