Bützow/Schwaan : Klangvolle Vorweihnachtszeit

Weihnachtliche statt maritime Klänge: Der Shantychor Breitlings tritt am 1. Dezember in der Reformierten Kirche Bützow auf.
1 von 2
Weihnachtliche statt maritime Klänge: Der Shantychor Breitlings tritt am 1. Dezember in der Reformierten Kirche Bützow auf.

Bis zum Heiligen Abend finden in der Region zahlreiche Konzerte statt.

von
20. November 2019, 16:18 Uhr

Man sieht es in den Supermärkten. Erste Häuser sind bereits geschmückt. Lichterketten und Schwippbögen werden abgestaubt und angebracht. Knapp vier Wochen sind es noch bis zum Heiligen Abend. Nächste Woche ist bereits der erste Advent. Es weihnachtet! Aber was wäre Weihnachten ohne Musik? Für viele gehört das einfach dazu, Musik trägt zur Gemütlichkeit bei und erzeugt Stimmung. Deswegen finden auch zu kaum einem anderen Zeitpunkt so viele Konzerte statt wie in der Vorweihnachtszeit. Wir geben einen Überblick ohne Anspruch auf Vollständigkeit, um in der Hektik des Geschenkekaufens einige Termine im Kalender freizuhalten.

Brücke

Die Sängerinnen und Sänger um Chorleiter Matthias Knappe vom Chor „Die Brücke“ aus Güstrow und Bützow möchten mit ihren diesjährigen Weihnachtskonzerten die schönste Zeit des Jahres noch ein bisschen schöner machen. Volkstümliche Weihnachtslieder, die wohl jeder kennt und zum Mitsingen anstiften, wie „Fröhliche Weihnacht“ und Stille Nacht“. Stimmungsvolle Arrangements bekannter Weihnachtsmusik von Boney M., Ute Freudenberg oder „Happy new Year“ von ABBA in deutscher Übersetzung. Gefühlvolle Weihnachtsmusik, die der mehrstimmige Chor eindrucksvoll darbieten möchte, mal stimmgewaltig, mal beschaulich schön. Der Chor verspricht ein abwechslungsreiches vielfältiges Weihnachtskonzert und hofft, auf diesem Wege eine schöne Zeit einzuläuten und Freude zu bereiten.

Für das Konzert am Dienstag, 7. Dezember um 19.30 Uhr im Güstrower „Ernst-Barlach-Theater“ hat der Kartenvorverkauf bereits begonnen. Das zweite Konzert findet am 15. Dezember um 17 Uhr in der Reformierten Kirche in Bützow statt. Hier gibt es die Karten ab 16.30 Uhr am Veranstaltungsort.

Liederkranz

Es ist bereits zu einer Tradition geworden, dass der „Liederkranz Bützow von 1848“ seine treuen Zuhörer mit einem Konzert am zweiten Advent auf die Weihnachtszeit einstimmt. „Die Reformierte Kirche in Bützow bietet dazu mit ihrer guten Akustik den richtigen Auftrittsort“, weiß Inge Ortner vom Chor. Ein Tannenbaum und viele Lichter werden dem Raum eine vorweihnachtliche Atmosphäre geben, wenn die Sängerinnen und Sänger des Chores ihre Lieder anstimmen.

In diesem Jahr hat Charlotte Püstow mit den Mitgliedern des Chores verschiedene Chorsätze einstudiert. Sie hat vorübergehend die Vertretung für Marie Luise Geißler übernommen. Passend zur Vorweihnachtszeit werden während des Konzertes bekannte und weniger bekannte Lieder vorgetragen. „Gerne dürfen die Besucher bei den bekannten Liedern mitsingen“, so Inge Ortner. Wie immer werden Gedichte und kurze Moderationen den Gesang auflockern.

Das Konzert findet am Sonntag, 8. Dezember, um 15 Uhr in der Reformierten Kirche zu Bützow statt. „Alle Freunde des Chores und interessiere Musikliebhaber sind dazu herzlich eingeladen“, teilt Inge Ortner mit.

Regenbogen

Der Verein Bürger für Schwaan lädt zum inzwischen traditionellen Advents-Konzert mit der Vocalpop-Gruppe Regenbogen ein. Am 8. Dezember um 14.30 Uhr steht das diesjährige Konzert in der Begegnungsstätte unter dem Motto „Weihnachten mit dir“.

Das Adventskonzert der Gruppe hat entsprechend des Mottos einen Leitgedanken, der vielen Menschen, Familien und Freunden am Herzen liegt: Mit wem verbringen wir diese Weihnacht? „Natürlich mit dem Ehepartner, wobei, so natürlich ist das auch nicht, wenn wir an die Menschen denken, die sich von ihrem Partner getrennt haben. Da kann Weihnachten ganz schmerzhaft einsam sein“, weiß Torsten Schlutow vom Verein. Zudem haben nicht selten die Kinder das Zuhause verlassen, feiern jetzt in einem eigenen. Viele Erwachsene wohnen selbst seit langem weit weg von den Eltern, den Großeltern.

Die Sehnsucht ist bei vielen vor allem zur Weihnachtszeit ungemein groß. Und diese Sehnsucht schwingt in jedem der Regenbogen-Lieder mit, vom traditionellen „Maria durch den Dornwald ging“ bis zum Popsong „Alles, was ich brauche, bist du – All I want for Xmas...“, vom Gospel „Lean on me – Lehn dich an mich an“ bis zum Schlager „Driving Home for Xmas – nach Hause“. All diese Lieder und viele mehr bringt die Gruppe zu Gehör.

Im Anschluss an das Konzert haben Gäste übrigens die Möglichkeit, gemütlich einen Kaffee zu trinken, ein Stück Stollen zu essen und miteinander zu klönen.

Musikschule

Einen Tag vorm ersten Advent, am Sonnabend, 30. November, startet in diesem Jahr bereits um 14.30 Uhr das Adventskonzert der Bützower Musikschüler. „Vor allem die jüngeren Schüler wollen mit weihnachtlichen Liedern und Tänzen in der Reformierten Kirche Advents-Stimmung verbreiten“, erklärt Ulrike Lutsch, die die Außenstelle der Kreismusikschule leitet. „Wir freuen uns auf ein interessiertes, singefreudiges Publikum.“

Jazz

Die Jazzformation um Prof. Steinhoff kommt in diesem Jahr erneut mit einem stimmungsvollen instrumentalen Konzert nach Gerdshagen. Originelle Eigenkompositionen und Bearbeitungen mit Elementen aus Klassik sowie Jazz bis Rock versprechen ein sowohl besinnliches als auch abwechslungsreiches Konzerterlebnis als festliche Einstimmung auf die Weihnachtszeit. Das Konzert findet am 30. November um 19 Uhr auf dem Gut Gerdshagen statt. Karten sind über den Verein „Denk-mal an Kultur“ unter 038295/711 40 sowie bei der Tourist-Information Bad Doberan zu bekommen.

Breitlings

Fernab jeglicher Schunkel- Idylle nimmt der Shantychor Breitlings allen Klischees den Wind aus den Segeln. Mit Hingabe und Herzblut singen die fünfzehn Männer das alte Liedgut der Seefahrer und begeistern ihr Publikum bereits seit 1986. Und seit einigen Jahren sind die Weihnachtskonzerte im Dezember zur Tradition geworden. Die Gruppe tritt auch in Bützow auf. Und zwar am 1. Dezember ab 18 Uhr in der Reformierten Kirche. Der Chor interpretiert Shanties sowie historische Weihnachtslieder aus Deutschland, Irland, Schottland und Frankreich – unterstützt und veredelt durch Posaune und Solosopran. Weihnachtliche Geschichten und humorvolle Gedichte runden die Darbietung ab. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Service
Aufruf
Findet auch bei Ihnen im Dorf, bei Ihnen im Verein oder in einer Einrichtung in der vorweihnachtlichen Zeit ein Konzert oder ein Adventsmarkt statt, der für die Öffentlichkeit gedacht ist? Dann teilen Sie uns den Termin gern mit. Senden Sie uns eine E-Mail an buetzow@svz.de oder rufen Sie unter 038461/421 81 63 an.
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen