Bernitt : Kindern mehr Sicherheit geben

Maxi (l.) staunt, was die „Großen“ da schreiben. Schulleiter Mirko Murk und Kita-Leiterin Waltraut Lenging vereinbaren eine engere Zusammenarbeit.
Maxi (l.) staunt, was die „Großen“ da schreiben. Schulleiter Mirko Murk und Kita-Leiterin Waltraut Lenging vereinbaren eine engere Zusammenarbeit.

Kindertagesstätten „Um die Welt“ Jürgenshagen und Regionalschule mit Grundschulteil Bernitt vereinbaren engere Zusammenarbeit

von
18. Juni 2014, 15:23 Uhr

Einen aufregender Tag war es gestern für Maxi und weitere Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte des Diakonievereins Güstrow aus Jürgenshagen. Sie erlebten einen Unterrichtstag in der Regionalen Schule Bernitt. Besser gesagt einen Vormittag. Der Auftakt für eine noch engere Zusammenarbeit der beiden Bildungseinrichtungen. Das besiegelten gestern Jürgenshagens Kita-Leiterin Waltraut Lengning und Mirko Murk, seit einem halben Jahr neue Schulleiter in Bernitt. „Ob man es nun Kooperationsvereinbarung oder anders nennt, ist eigentlich egal. Wichtig ist, dass wir das mit Leben erfüllen, etwas abrechenbares haben“, sagt Murk.

Lose Verbindungen zwischen der Kita und der Regionalen Schule mit Grundschulteil gab es schon in den zurückliegenden Jahren. Das soll nun intensiviert werden.

Wie das genau aussieht und welche Projekte demnächst anlaufen, lesen Sie in der Bützower Lokalausgabe der Schweriner Volkszeitung vom 19. Juni und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen