Bützow : Keine Ruhe um Windenergie-Pläne

Die neuen Pläne zu Eignungsräumen für Windenergie lassen dunkel Wolken aufziehen.
Foto:
1 von 1
Die neuen Pläne zu Eignungsräumen für Windenergie lassen dunkel Wolken aufziehen.

Öffentliches Anhörungsverfahren läuft noch bis 3. November / Gemeindevertreter von Jürgenshagen wollen morgen Stellung beziehen

von
14. Oktober 2014, 19:13 Uhr

Jeden Tag wachsen sie weiter gen Himmel, die neuen Windräder bei Bernitt. Und es könnten noch weitere hinzukommen. Denn zwischen Bützow und der A20 sind weitere Eignungsgebiete für Windenergie ausgewiesen. Noch bis zum 3. November besteht die Möglichkeit, sich für oder gegen weitere Windkraftanlagen in unserer Region auszusprechen.

Hintergrund: In der Fortschreibung des Kapitel 6.5. - Energie einschließlich Windenergie – des Raumentwicklungsprogramms für den Landkreis Rostock und die Hansestadt Rostock sind neben Klein Belitz (Eignungsgebiet 120) drei weitere Windeignungsgebiete ausgewiesen: Wokrent (118), Groß Gischow (131) und Reinstorf (132).

Das treibt viele Einwohner vor allem in der nördlichen Region des Amtes Bützow-Land die Sorgenfalten auf die Stirn, macht sie unruhig und manchen auch wütend.

Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Bützower Zeitung vom 15. Oktober und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen