Rühn : Keine Pause zwischen den Tagen

Thomas Preuß (l.)  stärkt sich am Imbissstand von  Eckhard Stelley.
1 von 2
Thomas Preuß (l.) stärkt sich am Imbissstand von Eckhard Stelley.

Ehrenamtler immer im Einsatz: Abteilung Tischtennis des FSV Rühn organisierte 15. Klosterpokal / Turnierleiter benötigt immer viele fleißige Hände

Andere legen die Füße hoch, zwischen den Tagen. Ehrenamtler nicht. Sei es nun beim großen Fußballweihnachtsturnier des TSV Bützow oder beim Wettkampf um den 15. Klosterpokal der Tischtennisspieler in Rühn. Dort schaute sich die Bützower Zeitung gestern um.

27 Tischtennis-Spieler kämpften in zwei Leistungsklassen in der Rühner Sporthalle um den 15. Klosterpokal des gastgebenden FSV. Für diese Sportart eine Mammutveranstaltung, die es zu organisieren gilt. Verantwortlich dafür ist Turnierleiter Manfred Bissa, der selbst gerne den Tischtennis-Schläger schwingt, in diesem Wettkampf aber die Zuschauerrolle einnimmt. „Beides geht nicht. Außerdem habe ich über die Festtage zu viel gegessen und kann mich noch nicht richtig bewegen“, scherzt der Steinhagener.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie in der Bützower Zeitung vom

28. Dezember und im ePaper

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen