Bützow : Kaution soll Risiko senken

Eine Kaution könnte die Lösung bei fehlendem Rückbau sein (Symbolfoto).
Eine Kaution könnte die Lösung bei fehlendem Rückbau sein (Symbolfoto).

Wenn Pächter nicht ihrer Rückbaupflicht nachkamen, blieb bisher die Stadt auf den Kosten sitzen

von
03. August 2015, 19:42 Uhr

Wer bei der Stadt einen Garten, ein Wasser- oder Erholungsgrundstück oder aber ein Garagengrundstück pachtet, muss Kaution zahlen. Über die Höhe entschieden bei der jüngsten Sitzung des Hauptausschusses dessen Teilnehmer.

Bisher war vertraglich geregelt, dass Nutzer nach der Kündigung Baulichkeiten zurückbauen mussten, es sei denn der Nachmieter übernimmt diese. Dieses Modell funktionierte in der Vergangenheit oftmals nicht. Die Stadt trug bisher das Risiko und kam im Zweifel für Entsorgungskosten auf.

Lesen Sie mehr in der Bützower Zeitung vom 4. August und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen