Bützow : Kartoffelsuppe im Jugendklub für die lange Schwedennacht

Hobbyköche im Jugendklub „Domizil“: Franziska Wilde (rechts), Nino Kielmann sowie Erik Krüger (hinten) bereiteten eine zünftige Kartoffelsuppe zu.
Foto:
Hobbyköche im Jugendklub „Domizil“: Franziska Wilde (rechts), Nino Kielmann sowie Erik Krüger (hinten) bereiteten eine zünftige Kartoffelsuppe zu.

von
03. Juni 2016, 21:00 Uhr

Viele Köche verderben den Brei. Nicht so im Bützower Jugendklub „Domizil“. Dort arbeiteten gestern am späten Nachmittag die Jugendlichen Hand in Hand zusammen. Während Franziska Wilde und Nino Kielmann Kartoffeln schälten, kümmert sich Erik Krüger darum, dass das frische Gemüse im Topf gar wurde. Zusammen entstand aus den Zutaten eine leckere Kartoffelsuppe.

Ein Beitrag für den kulinarischen Teil des Abends. Denn Praktikant David Pusch hatte gemeinsam mit den Klubbesuchern eine Schwedennacht vorbereitet. Und während die Hobbyköche in der Küche wirbelten, wurde n im Freien die letzten Vorbereitungen für ein zünftiges Schwedenfeuer getroffen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen