Bützow : Junge Blauröcke verteidigen ihren Titel

Auf geht’s: Anna Lena mit der Nummer 1 führt ihre Mannshcaft beim Hindernislauf an.
Auf geht’s: Anna Lena mit der Nummer 1 führt ihre Mannshcaft beim Hindernislauf an.

Team der Jugendfeuerwehr wird Kreismeister im Internationalen Wettbewerb und fährt zum Landesfinale

von
16. Juni 2019, 20:00 Uhr

Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr Bützow sind erneut Kreismeister im Internationalen Wettbewerb. Damit qualifizierten sie sich für die Landesmeisterschaft, die am 24. August in Ludwigslust ausgetragen wird.

Beim Internationalen Wettbewerb handelt es sich um einen besonderen sportlichen Vergleich im Feuerwehrsport. Der besteht aus zwei Disziplinen: einem Hindernis- und einem Staffellauf. Die jungen Blauröcke hatten sich in den zurückliegenden Wochen intensiv auf den Wettbewerb vorbereitet. Eine Generalprobe gab es am Donnerstagabend vor dem Wettkampf am Sonnabend in Sanitz. Schließlich gingen die Bützower als Titelverteidiger ins Rennen.

Am Sonnabend um 10.35 Uhr wurde es ernst. Von Anna Lena angeführt ging das Team in den Hindernislauf. Neben dem Überwinden von Hindernissen, wie einem Wassergraben oder einer Hürde, mussten die jungen Blauröcke eine Schlauchleitung verlegen, zwei Zielbehälter mit Wasser befüllen, Knoten binden und ihr Wissen in der Gerätekunde unter Beweis stellen. Nach 49 Sekunden meldete Gruppenführerin Anna Lena: „Übung beendet“. Eine 20-minütige Regenpause nutzten sie zur Mannschaftsbesprechung. So eingeschworen ging es zum Staffellauf. Diesen konnten die Mädchen und Jungen am schnellsten und fehlerfrei absolvieren.

Danach hieß es warten. Um kurz nach 14 Uhr erklang aus dem Lautsprecher die ersehnte Ansage: „Platz 1 Jugendfeuerwehr Bützow“. Insgesamt waren 13 Teams aus dem Landkreis gestartet.


Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen