Bützow : Jetzt sind es nur noch drei

In den Fachausschüssen fällt manche Vorentscheidung für die Beschlüsse der Stadtvertreter. Dieses Foto stammt aus einer Sitzung des Bauausschusses der zurückliegenden Legislaturperiode. Die Stadtvertreter Ralf-Peter Katzer (UBB), Joachim Fiedler (SPD),  Matthias Röse (EB (damals CDU9/v.l.n.r.), Manfred Salow (Die Linke/stehend) und Karsten Thiemann (CDU 1.v.r.) diskutieren mit Bauamtsleiterin Doris Zich über einen Planungsentwurf.  Fotos: Ralf Badenschier (3)
In den Fachausschüssen fällt manche Vorentscheidung für die Beschlüsse der Stadtvertreter. Dieses Foto stammt aus einer Sitzung des Bauausschusses der zurückliegenden Legislaturperiode. Die Stadtvertreter Ralf-Peter Katzer (UBB), Joachim Fiedler (SPD), Matthias Röse (EB (damals CDU9/v.l.n.r.), Manfred Salow (Die Linke/stehend) und Karsten Thiemann (CDU 1.v.r.) diskutieren mit Bauamtsleiterin Doris Zich über einen Planungsentwurf. Fotos: Ralf Badenschier (3)

Stadtvertretung Bützow: Zahl der Fachausschüsse verringert / „Moderater“ Anstieg eines Teils der Aufwandsentschädigungen

von
09. Juli 2014, 18:49 Uhr

Jetzt ist es doch passiert. Die Stadtvertretung Bützow wird sich künftig nur noch auf die Entscheidungshilfe von vier Ausschüssen stützen können. Auf der ersten Stadtvertretersitzung am Montagabend wurde die neue Hauptsatzung beschlossen. Und darin ist fixiert, dass es künftig neben dem Hauptausschuss (SVZ berichtete gestern) nur noch drei statt bisher fünf Fachausschüsse geben wird.

Diskussionen, die Zahl der Ausschüsse zu verringern, gibt es schon seit über zehn Jahren. Bereits in der Legislaturperiode von 2004 bis 2009 wurde darüber diskutiert. Doch die Stadtvertreter verschoben eine Entscheidung auf „nach den Wahlen“. Die gab es im Frühjahr 2009. Eineinhalb Jahre später die gleiche Diskussion, mit dem gleichen Ausgang. Warten bis die Legislatur zu Ende ist, sprich 2014.

Nun ist die Zeit nach der Wahl. Und die Stadtvertreter hätten sich im Vorfeld auf die Neufassung der Hauptsatzung in wichtigen Punkten geeinigt, so Hauptamtsleiter Frank Endjer. Und dazu gehört auch die Zusammenlegung von Ausschüssen.

Welche Ausschüsse das sind und wie viel Geld die Ehrenamtler erhalten, erfahren Sie in der Bützower Zeitung vom 10. Juli und im ePaper

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen