zur Navigation springen

Schwaan : Hundehaltern strenger auf die Finger schauen

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Der Schwaaner Heinz Zolldann ist kein Träumer, würde aber gern mal SPD-Chef Sigmar Gabriel treffen

von
erstellt am 06.Mai.2016 | 21:00 Uhr

Heinz Zolldann ist ein waschechter Schwaaner. 1963 wurde er in der Warnowstadt geboren und ist ihr bis heute treu geblieben. In seinem Beruf als Tiefbaupolier ist er seit einem Jahr selbstständig. In seiner Freizeit tüftelt er an immer neuen Überraschungen und veranstaltete inzwischen mehrere Ausstellungen. SVZ-Redakteurin Christina Milbrandt stellte ihm die 20 Fragen zum Wochenende.

Wo ist Ihr Lieblingsplatz?
Mein Lieblingsplatz ist in der Familie.
Was würden Sie als Bürgermeister in Ihrem Wohnort sofort ändern?
Ich würde auf mehr Sauberkeit setzen bei den Hundehaltern und das notfalls auch mit Bußgeldern durchsetzen.
Wo kann man Sie am ehesten treffen?
Zuhause
Womit haben Sie Ihr erstes Geld verdient?
Mein erstes Geld habe ich in der Brauereiniederlassung Schwaan verdient.
Wofür haben Sie es ausgegeben?
Für ein Fahrrad
Was würden Sie gerne können?
Es gibt ein Sprichwort: Man muss nicht alles können.
Was stört Sie an anderen?
Wenn Hundehalter den Hundekot auf Spielplätzen oder Gehwegen nicht wegmachen. Der Hund kann ja nichts dafür, aber der Halter.
Worüber haben Sie zuletzt herzlich gelacht?
Als Bundeskanzlerin Merkel der Klage gegen Herrn Erdogan stattgegeben hat.
Was haben Sie zuletzt Unvernünftiges getan?
Geschimpft über unvernünftige Hundehalter
Wer ist Ihr persönlicher Held?
„Held“ ist relativ zu sehen, es gibt Menschen, die haben sich verdient gemacht.
Welches Buch lesen Sie gerade?
Keins, ich habe leider keine Zeit zum Lesen.
Welche Fernsehsendung verpassen Sie nie?
Bauer sucht Frau, da kann man mal richtig lachen.
Wo trifft man Sie eher: bei einer Karnevalsfeier oder bei einem Fußballspiel?
Beim Fußball
Wen würden Sie gerne mal treffen?
Den SPD-Chef Sigmar Gabriel
Wenn Sie selbst kochen: was kommt dann bei Ihnen auf den Tisch, griechische, italienische, chinesische oder deutsche Gerichte?
Deutsche Küche
Mit welchem Lied verbinden Sie Ihre schönste Erinnerung?
Es gibt einige Kinderlieder, an die ich mich gerne erinnere.
An welches Geschenk erinnern Sie sich noch gerne und von wem haben Sie es bekommen?
Eine Uhr, die ich zur Konfirmation bekommen habe.
Welchen Traum möchten Sie sich noch erfüllen?
Träumen darf man, aber ob die sich erfüllen? Ich selber bin Realist, kein Träumer.
Wie gestalten Sie Ihre Freizeit als Rentner?
Naja, wenn ich die Rente erreicht habe, 70 plus, wie Herr Schäuble meint. Ich weiß noch nicht. Mal sehen wie die Gesundheit mitspielt.
Wem sollten wir diese Fragen ebenfalls stellen und warum?

Dieter Ahrens aus Wiendorf


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen