zur Navigation springen
Bützower Zeitung

23. Oktober 2017 | 08:26 Uhr

Unfall in Tarnow : Hund verursacht Kollision

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Ein freilaufender Hund führt auf der L11 zu einem Auffahrunfall - zwei Verletzte.

svz.de von
erstellt am 03.Mai.2016 | 21:00 Uhr

Ein frei umher laufender Hund hat am Dienstagvormittag auf einer Landstraße bei Bützow einen schweren Verkehrsunfall mit zwei Verletzten verursacht. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich das Unglück gegen 10.45 Uhr auf der L11 zwischen Tarnow und Prüzen. Ein Autofahrer musste auf der Landstraße plötzlich ein starkes Brems- und Ausweichmanöver durchführen – wegen eines über die Straße laufenden Hundes. Der Fahrer hinter ihm konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte seinem Vordermann nahezu ungebremst ins Heck. Durch den Aufprall wurde das vordere Fahrzeug mehrere Meter weit nach vorne geschleudert. Beide Fahrer kamen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden, sie mussten abgeschleppt werden. Der Hund flüchtete nach dem Unfall, die Suche nach dem Tier läuft. Die L11 musste während der Unfallaufnahme und der Bergung der Autos zeitweise voll gesperrt werden. Die Ermittlungen dauern an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen