Bützow : Holzfäller-Show lockt Schaulustige

Heinrich Wessolleck aus Bützow versuchte die Konkurrenz abzuhängen und hatte beim Baumscheibensägen im Vorkampf 499 Gramm.
1 von 3
Heinrich Wessolleck aus Bützow versuchte die Konkurrenz abzuhängen und hatte beim Baumscheibensägen im Vorkampf 499 Gramm.

Die Hausmesse bei der Bützower Firma Kajewski war am Wochenende der Besuchermagnet in der Warnowstadt

von
04. April 2016, 08:00 Uhr

Am vergangenen Sonnabend präsentierten der Radiomoderator Steffen Holz und DJ Heiko die größte Sportholzfäller-Show und Hausmesse in Mecklenburg-Vorpommern bei der Bützower Firma Kajewski an der Tarnower Chaussee.

Der Ansturm von Menschen aus dem Landkreis Rostock und aus den Nachbarkreisen war an diesem Frühlingstag riesig. „Über 2500 Besucher sind gekommen“, schätzte Firmenchef Mario Kajewski ein. In den atemberaubenden Vorführungen der Sportholzfäller, mit dem Meister Jan Klein vom „ Team Nord“, kam auch die stärkste Motorsäge der Welt zum Einsatz. Der Show-Tag war wieder mit vielen Highlights gespickt. Über 50 Teilnehmer traten unter anderem im 500-Gramm-Baumscheibensägen gegen die Konkurrenz. Die Entscheidung fiel erst im Stechen. Am Ende gewann der Neuendorfer Ottmar Michalski die „Stihl-Motorsäge“ vor Steffen Haase.

Auch die Ausstellung und die Vorführungen der Neuheiten bei den Motorsägen, Rasenmähern und Rasentraktoren ließen so manches Männerherz höher schlagen. Viel Spaß hatten die Gäste bei der Versteigerung vieler Gartengeräte für einen guten Zweck. Großen Andrang gab es zudem am Stand der Tombola. Auch an den Ständen des Fördervereins Miniaturstadt Bützow herrschte Hochbetrieb. Darüber hinaus war auch für das leibliche Wohl der Besucher mit Getränken, Fisch, Eintopf, Bratwurst und Schwein am Spieß gesorgt. Mit Spannung erwarteten die Besucher die Auslosung der Tombola mit tollen Preisen.

Dicht umlagert war auch der Stand der Präsentation der neusten Kochgeräte eines deutschen Herstellers im neu eingerichteten Küchenstudio. Frank-Peter Krömer und Robin Weiland aus Schwerin boten ihre Gerichte zur Verkostung an und boten einigen Besuchern die Chance, selbst mitzu wirken. Von der Show-Bühne dankte Mario Kajewski allen Mitstreitern, die zum guten Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen