Schwaan : Hören, tasten und bewegen

Sie haben viel Spaß, die jüngsten Fußballer der Schwaaner Eintracht mit ihrem Übungsleiter Heiko Leisner.   Fotos: Ralf Badenschier (4)
1 von 4
Sie haben viel Spaß, die jüngsten Fußballer der Schwaaner Eintracht mit ihrem Übungsleiter Heiko Leisner. Fotos: Ralf Badenschier (4)

Erste Gesundheitstag in der Schwaaner Beke-Sporthalle / Wiederholung im kommenden Jahr

von
09. November 2014, 16:45 Uhr

Sich umschauen, sich austesten, sich testen lassen, sich bewegen und auch kulinarische Leckerbissen genießen – das alles bot gestern der erste Gesundheitstag in der Bekesporthalle. Viele Schwaaner nahmen das Angebot an. Bei den Organisatoren vom Verein „Bürger für Schwaan“ jedenfalls blickt man kurz nach dem Mittag in zufriedene Gesichter.

Doch nicht nur bei den Vereinsmitgliedern ist die Stimmung gut. „Ich finde es gut, dass das hier ein Verein organisiert hat, das Ehrenamt aktiv ist. Deshalb haben wir auch gleich zugesagt, als wie angesprochen wurden“, erzählt Thomas Blum. Der Geschäftsführer der Bützower Warnow-Klinik haben immer „durchweg zu tun“, wie er sagt. Die beiden Städte seien ja nicht nur durch die Warnow verbunden, sondern es sei nun einmal eine Region. „Und mancher wusste gar nicht, dass es uns gibt“, so Blum.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie in der Bützower Zeitung vom 10. November und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen