Corona-Krise in Bützow : Hochmoderne Toiletten auf dem Abstellgleis

23-11367640_23-66108348_1416395129.JPG von 01. April 2020, 12:30 Uhr

svz+ Logo
img_7135

Die globale Corona-Krise hat auch ganz konkrete Auswirkungen auf die Bützower Bahnhofstoilette.

Nun ist sie da die neue, hochmoderne, behindertengerechte Toiletten-Anlage für den Bützower Bahnhof. Doch Reisende und Einheimische können diese vorerst nicht nutzen. Der Grund: Gebaut wurde die WC-Anlage im italienischen Forli, südlich von Bologna. Geliefert hat sie eine österreichische Firma. Und nur Mitarbeiter aus Italien beziehungsweise Österreich...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite