Herrmannshagen : Hier ziehen alle an einem Strang

Eine Außendusche soll es werden: Louis Thieße (r.) und Hannes Riehn werkeln am alten Badeofen. Der soll bald für warmes Wasser sorgen.  Fotos: Katja Müller
1 von 4
Eine Außendusche soll es werden: Louis Thieße (r.) und Hannes Riehn werkeln am alten Badeofen. Der soll bald für warmes Wasser sorgen. Fotos: Katja Müller

In Herrmannshagen wird Stück für Stück alles schön

svz.de von
22. August 2014, 18:58 Uhr

Alle Klagen über die stets beklagte „Jugend von heute“ sind bis Herrmannshagen verstummt. Denn dort gibt es zum Klagen nun wirklich keinen Grund. 20 junge Leute haben auf dem Gutshausareal in der vergangenen Woche nicht nur einen Großteil ihrer Freizeit verbracht, sondern auch kräftig mit angepackt. Der Flur im Alten Konsum kann sich nun wirklich sehen lassen. Die alten Farbschichten von den Fachwerkbalken sind entfernt, das historische Holz wieder geölt und auch die Lehmwände strahlen wieder. Jedenfalls zum größten Teil.

Was in den vergangenen Wochen passiert ist und wie man zu einem Saunabesuch in freier Natur kommt, das alles erfahren Sie in der Bützower Zeitung vom 23. August und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen