Niendorf : Hier dreht sich alles um die Nudel

Noch echte Handarbeit: Hier werden Scampi von Mitarbeiterin Iris Jonas mit einem speziellen Nudelteig bewickelt.
1 von 4
Noch echte Handarbeit: Hier werden Scampi von Mitarbeiterin Iris Jonas mit einem speziellen Nudelteig bewickelt.

Patrick Grümmert ist derzeit auf Mitarbeitersuche

svz.de von
06. Juli 2014, 15:12 Uhr

Was wäre bella Italia ohne seine Pasta. Wohl so viel wie Niendorf ohne seine „Nudelfabrik“. Davon ist jedenfalls Patrick Grümmert mittlerweile überzeugt.

Vor mehr als zehn Jahren hat der Hotelier das erste Mal an eine eigene Pasta-Manufaktur auf dem Land gedacht. „Es kam mir im Alltag in den Sinn. Die Ansprüche der Gäste werden immer höher, über den demografischen Wandel und den Fachkräftemangel brauche ich gar nicht reden. Es wird aber stets Qualität erwartet. Was auch richtig ist“, sagt der Direktor des „Vier Jahreszeiten“ in Kühlungsborn. Und genau diese Lücke möchte er mit seiner „Real Food–Küchenwerkstatt“ im Ausbau 1 in Niendorf füllen.

Was von einigen vor knapp zwölf Monaten vielleicht noch als absurde Idee belächelt wurde, hat sich bereits im Land etabliert.

Wie das ging, was in Niendorf alles hergestellt wird und für welche Bereiche noch Mitarbeiter gesucht werden, lesen Sie in der Bützower Lokalausgabe der Schweriner Volkszeitung vom 7. Juli und im ePaper.

Infos: www.my-realfood.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen