Schwaan : Helferinnen sind eine große Familie

Ehrenamtlich sind sie beim Ambulanten Hospizdienst tätig. Am Dienstag trafen sie sich in Schwaan tund stellte sich auf dem Markt zu einem Gruppenfoto auf.  Fotos: Sieglinde Seidel (2)
1 von 2
Ehrenamtlich sind sie beim Ambulanten Hospizdienst tätig. Am Dienstag trafen sie sich in Schwaan tund stellte sich auf dem Markt zu einem Gruppenfoto auf. Fotos: Sieglinde Seidel (2)

Ambulanter Hospizdienst Güstrow/Teterow traf sich nach anspruchsvollem Jahr in Schwaan

von
08. Juli 2015, 16:44 Uhr

Das ganze Jahr über sind sie ehrenamtlich für andere im Einsatz, jetzt trafen sich die Mitarbeiter des ambulanten Hospizdienstes „Christophorus“ Güstrow aber in Schwaan, um sich selbst einmal etwas Gutes zu gönnen. Sie besuchten das Apothekenmuseum, waren in der Schwaaner Kunstmühle und schließlich noch zu einem gemeinsamen Essen zusammen.

Inge Faix aus Schwaan hatte sich dieses Programm für die ehrenamtlichen Mitstreiter überlegt. Selbst gehört sie schon seit sieben Jahren zum Team im ambulanten Hospizdienst Güstrow. Zuvor war sie 22 Jahre lang im Pflegeheim tätig und hat die Notwendigkeit gesehen, dass es gut ist, wenn es auf dem letzten Lebensweg eine Begleitung gibt.


Was die Frauen und Männer bewegt, diese anspruchsvolle Arbeit auf sich zu nehmen, das erfahren Sie in der Bützower Zeitung vom 9. Juli und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen