Bützow : Heimatkunde im Kultursalon

Erzählt lebendig Geschichte: Heinz Hornburg
Erzählt lebendig Geschichte: Heinz Hornburg

Heinz Hornburg bringt Sagen des Stiftslandes Bützow zu Gehör – gelesen und gesungen

23-11367640_23-66108348_1416395129.JPG von
07. Mai 2019, 05:00 Uhr

Bützow | „Sagen aus dem Bützower Land“ stehen am Freitag, 10. Mai, im Mittelpunkt einer Veranstaltung des Vereins PferdemarktQuartier. Zu Gast ist an diesem Abend der Wendorfer Heinz Hornburg.

„Das Bützower Land gehört zu den sagenreichsten Gegenden Mecklenburgs. Alleine um die Hohe Burg als höchst Erhebung weit und breit rankt sich eine immens Vielfalt von Sagen“, sagt Heinz Hornburg. Aber auch Bützow mit der Stiftskirche, der Rühner Laden oder der Boitiner Steintanz bieten eine Vielzahl von Erzählungen. Einige davon wird Heinz Hornburg am Freitag vortragen. Los geht es um 19.30 Uhr im Kultursalon.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen