Bützow : Handwerker rufen zum Sparen auf

Thomas Balmer (l.) informierte über Heizanlagen.
1 von 2
Thomas Balmer (l.) informierte über Heizanlagen.

Unternehmen aus Bützow und Umgebung präsentieren sich beim 1. Energiemarkt auf dem Marktplatz

svz.de von
01. Juli 2014, 11:58 Uhr

Handwerker zum Anfassen: Beim ersten Energiemarkt auf dem Bützower Marktplatz präsentierten sich ortsansässige Handwerksunternehmen der Öffentlichkeit. Ins Leben gerufen wurde die Veranstaltung von Eon Hanse, das mit Handwerkern aus der Region zusammen arbeitet. „Wir arbeiten ja eher geräuschlos im Bereich der Netzbetreiber, sind kaum wahrnehmbar, aber willig, Informationen zu transportieren. Wir wollen aufzeigen, wo und wie Energie gespart werden kann“, sagt Wolf-Axel Rahn, Kommunalbetreuer des Gasversorgers.

Aus Bützow und Umgebung folgten einige Betriebe der Einladung und stellten ihre Neuheiten vor. „Wir wollen zeigen, welche Heizquellen man im Haushalt machen kann“, sagt Thomas Balmer von der „Gebrüder Balmer GbR, die im Bereich Gas-, Wasser-, Heizungs-, sowie Lüftungs- und Klimainstallation tätig sind. Gleichzeitig sei es auch eine gewisse Kundenpflege. Thomas Balmer schwärmt z. B. von automatisch beschickten Heizanlagen, die sich automatisch befüllen, aber trotzdem sehr energieeffizient und kostensparend arbeiten. Es geht letztlich immer ums Geld. Jeder Kunde wolle sparen, jedoch gleichzeitig keinen Leistungsabfall hinnehmen.

Wie das funktionieren kann und was die neusten Trends in der Energiebranche sind, lesen Sie in der Bützower Loakalausgabe der Schweriner Volkszeitung vom 2. Juli und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen