Bützow : Gute Stimmung mit kritischem Blick

Dieses Luftbild mit Schaustellermarkt und Festplatz gelang Manfred Sander. Der Kröpeliner flog am Sonnabend mit einem Motorschirm über Bützow.
1 von 2
Dieses Luftbild mit Schaustellermarkt und Festplatz gelang Manfred Sander. Der Kröpeliner flog am Sonnabend mit einem Motorschirm über Bützow.

Nach den 21. Bützower Gänsemarkttagen: Mitglieder des Bildungs- und Kulturausschusses diskutieren über Veränderungen

von
03. September 2015, 20:13 Uhr

Sein Bestreben sei es gewesen, das die 21. Bützower Gänsemarkttage ein Fest für alle Altersgruppen sind, „für die Kleinsten, aber auch für die Junggebliebenen, die nicht mehr Arbeiten müssen“, sagt Michael Meiners mit einem Augenzwinkern. Dass dieses Ziel aufgegangen sei, das bestätigten ihm die Mitglieder des Bildungsausschusses der Stadtvertretung am Mittwochabend auf ihrer Sitzung.

Dennoch werde sowohl von Meiners selbst, als auch von den Ausschussmitgliedern manches kritisch betrachtet. Und einmal mehr geht es um die Frage, wo künftig das Stadtfest durchgeführt werden soll. Seit Monaten wird diskutiert, ob es beim jetzigen Veranstaltungsort rund um den Schlossplatz unter Einbeziehung der Schloßstraße bleiben soll, oder ob man wieder weiter in die Innenstadt geht.

Wie diese Diskussion ausgeht und wie der kritische Blick auf Stadtfest ausfiel, das erfahren Sie in der Bützower Zeitung vom 4. September und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen